Oberloisdorf : SC Neudörfl 2:2 (0:1)

Leider  im Finish wieder zwei Punkte liegengelassen.

Für den SC Neudörfl bereits ein Spiel das man in Anbetracht der Tabellensituation nicht verlieren sollte. Obwohl es leider zu den Langzeitausfällen diesmal noch zusätzlich  einige  Kräfte vorzugeben galt (Braunöder, Kocai und  Mucalica) entwickelte sich durchaus  ein Spiel auf Augenhöhe. Die erste gute Möglichkeit verbuchen aber die Hausherren in der 22.Minute wo Neudörfl Torhüter Nico Fleck per sensationellen Reflex einen Ball vom Fünfer zur Ecke abwehrt. Dann ist Neudörfl am Zug als  Mathias Müller in einen Rückpass sprintet und der Heimische Tormann in letzter Not rettet (29.) Dann die 33. Minute , Müller per Kopf auf Gersch und der trifft aus gut 20 Meter ins lange Eck zum 0:1 für die Gäste. Im Gegenzug rettet erneut Fleck am Fünfer  und kurz darauf lässt sich Fleck nicht überraschen als er überhoben wird.

Nach dem Wechsel  zuerst ein Freistoß für die Hausherren wo wieder Fleck  aufmerksam agiert (49.) In der 53. Minute gibt es einen Eckball für Neudörfl , Alex Dutter gewinnt einen Pressball , das Leder kommt so zu Müller und es steht 0:2.

In der 57. Minute gelingt Oberloisdorf der Anschlusstreffer und die Partie wird zusehends hektischer. Leider lässt in dieser Phase der bis dahin gute Referee viel zu viel gewähren.

In der 77.Minute zeichnet sich Fleck nach einem Kopfball vom Fünfer abermals aus und bleibt Sieger in diesem Duell.

Und wie bei täglich grüßt das Murmeltier – so kann man es schon nennen denn in der 88.Minute gelingt den Hausherren der sicherlich mehr als glückliche Ausgleichstreffer durch ein fast Eigentor nach einer Freistoßflanke.

Praktisch in letzter Sekunde stürmt Matej Klacman allein Richtung Tor, wird aber unsanft zurück gerissen und die Torchance ist dahin. Sein Gegenspieler sieht zwar den roten Karton aber den Gästen wäre ein dritter Treffer sicher lieber gewesen.

Was soll‘s es hilft sowieso kein Jammern der eine Punkt brachte die Mannschaft zumindest einmal vom Tabellenende weg, wobei eine Steigerung trotz der eklatanten Personellen Ausfälle zu erkennen war.

Aufstellungen , Tore, Karten usw.

Reserven 3:0

Oberloisdorf: 100 Zuschauer — Schiri: Wisak (in Ordnung)