USC Pilgersdorf : SC Neudörfl 1:0 (0:0)

Schade, mehr als unglückliche Niederlage beim Tabellendritten.

Pilgersdorf bleibt eine unglückliche Spielwiese für den SC Neudörfl . In einem Spiel zweier zumindest ebenbürtiger Gegner setzen sich die Gastgeber glücklich durch, obwohl der SC Neudörfl sicher die besseren Torchancen vorfand und auch allgemein viel mehr für das Spiel machte – aber so ist eben leider manchmal der Fußball.

Kurzer Spielfilm:

  22.min. Hagen Kampitsch alleine vor dem Tormann,  dieser entschärft aber diese 100%ige Chance bravourös.

30.min.  Daniel Marchhart kratzt im Hineinrutschen einen Kopfball nach einem Corner von der Torlinie

45.min. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff jagt Mathias Müller  , bereits im Strafraum das Leder  knapp über die  Querlatte.

64.min. Nach einem verlängerten Eckball versucht Tobias Gersch den Ball  aus kurzer Distanz mit der Ferse im Kasten unterzubringen,  aber auch da reagiert der Hausherren Torhüter erneut sensationell.

66.min.  Im Gegenstoß erzielt Toth  per Kopf, praktisch aus dem Nichts das letztlich Spielentscheidende 1:0  

74.min. Nach einem Bilderbuch Konter sprintet Tobias Gersch alleine auf das Hausherrentor zu, wird dabei fälschlicherweise vom Referee wegen Abseits zurückgepfiffen.

Pilgersdorf gelingt es im Finish trotz aller Bemühungen von Neudörfl die 3 Punkte etwas glücklich ins trockene zu bringen.

Statistik zum Spiel

Reserven 1:2 

Pilgersdorf:  100  Zuschauer  — Schiri: Gruber (schwach)