Chronik 1988 – 1999

88/89 gelang unter Trainer Franz Eder  der Meistertitel  in der 1.Klasse Süd und damit der Aufstieg in die Unterliga Süd/Südost ( Tabelle )


Die Meistermannschaft der 1.Klasse Süd NÖ   88/89

————————————————————


92/93  gelang  unter Trainer “Jimmy” Sebesten der Aufstieg in die Oberliga Ost als 2. der Unterliga durch  4 Relegationspiele gegen Grimmenstein und Spillern

I.Mannschaft 92/93

93/94 Meister der Oberliga Ost und somit Aufstieg in die 2. NÖ Landesliga Ost

Nach dem letzten Spiel in Korneuburg feiert die Mannschaft mit den Fans

94/95 Meister der 2.Landesliga Ost und Aufstieg in die höchste Spielklasse von NÖ.

Meisterteam 2.NÖ Landesliga  94/95

95/96 Platz 8 in der 1. NÖ. Landesliga und damit für den ÖFB-Cup qualifiziert.

I.Mannschaft 95/96   1. NÖ Landesliga

Hockend v.links: Christian Jeitler , Anton Morgenbesser , Johann Reinhalter , Herbert Knotzer , Gernot Krausz , Michael Weihrauch , Markus Braunöder und Thomas Schwarz

Stehend v.links: Trainer Werner “Jimmy” Sebesten , Zeugwart Martin Salcher , Masseur Franz Bammer , Michael Schügerl , Markus Reichhart , Gerald Primes , Bela Mörtel , Michael Fink , Christian Reinhalter , Andy Trimmel , Rudi Rökkelein , Obmann Walter Horvath , Sektionsleiter Toni Puntigam

—————————————————————–


Gegen Ende der Saison 96/97 entschloss man beim SC Neudörfl ,aus Großteils wirtschaftlichen Gründen (über 4000 km Anreise pro Saison , keine Derbys) in den BFV zurückzukehren. Die Mannschaft stand zu diesem Zeitpunkt an 12.Stelle und so machte man sich in Neudörfl natürlich berechtigte Hoffnungen auf einen Ligaverbleib und bei dem angestrebten Verbandswechsel  eine Aufnahme in die Bgld. Landesliga.

Beide Verbände und die Generalversammlung des SC Neudörfl gaben für dieses Projekt grünes Licht und alles schien eitel Wonne. Leider hatte sich dann in den letzten 5 Runden so ziemlich alles gegen den SC Neudörfl verschworen (Vielleicht waren es auch die Nerven) und der Abstieg wurde (mit 31Punkten davon 21 im Frühjahr) zur bitteren Realität.

I. Mannschaft 96/97   1.NÖ Landesliga

Vorne v.links: Zeugwart Franco Gennelli , Sektionsleiter Toni Puntigam , Csaba Bordas , Karl Weninger , Gernot Krausz , Michael Kovalcik , Oliver Schweiger , Markus Braunöder , Co-Trainer Manfred Götz

Mitte v.links: Obmann Walter Horvath , Thomas Ernst , Mario Schmidl , Markus Pauer , Markus Reichhart , Wolfgang “Willi” Hatzl , Kassier Peter Major , Obmann Stv. Martin Salcher

Hinten v.links: Hannes Ruisz , Michael Schügerl , Toni Reisner , Spielertrainer Roman  Waldherr , Andreas Trimmel , Jürgen Schmidl , Thomas Schwarz , Michael Hoffmann

Ein Mannschaftsfoto – Frühjahr 1997

Vorne v.links: Spielertrainer Roman Waldherr , Markus Braunöder , Gernot Krausz , Toni Morgenbesser Hannes Reihsner , Karl Weninger
Hinten v.links: Bela Mörtel , Toni Reisner , Andreas Trimmel , Helmut Sieder , Max Reichhart , Michael Schügerl und Sektionsleiter Toni Puntigam

——————————————

Angesichts dieser Tatsache konnte auch der Vorstand des BFV nicht anders reagieren und mußte den SC Neudörfl nach seiner Heimkehr in die 2.Liga Mitte einteilen wo aber auf Anhieb der Meistertitel geschafft wurde.

97/98   Überlegener Meister in der II. Liga Mitte

I.Mannschaft  97/98  Meister der 2.Liga Mitte Bgld

Vorne v.links: Csaba Bordas , Karl Weninger , Markus Pauer , Michael Kovalcik , Gernot Krausz , Michael Hoffmann , Jürgen Schmidl , Spielertrainer Roman Waldherr

Hinten v.links: Michael Schügerl , Hannes Ruisz , Wolfgang Hatzl , Toni Reisner , Bela Mörtel , Andreas Trimmel , Markus Reichhart , Mario Schmidl , Markus Braunöder , Co-Trainer Manfred Götz , Thomas Schwarz und Sektionsleiter Toni Puntigam

——————————————————

98/99   Vizemeister in der Burgenländischen Landesliga

 

Zur Chronik   1988 – 1999

Zur Chronik ab 2000