Lackenbach : SC Neudörfl 0:2 (0:1)

Neudörfl auswärts weiterhin ungeschlagen – wird es noch einmal spannend ?

 Zwar etliche Möglichkeiten liegengelassen aber zwei durchaus sehenswerte Treffer sichern den verdienten Erfolg und drei Punkte.

Der SC Neudörfl , das bislang beste Auswärtsteam der Liga bestätigt gleich von Beginn weg diesen Status und geht bereits in Minute 5 mit 0:1 in Führung. Zwar aus etwas abseitsverdächtiger Position entstanden aber der sehenswerte Volleytreffer zum 0:1 von Muharem  Hujdurovic zählt. Die ersten 15 Minuten klar überlegen versäumt man es das 0:2 zu machen wäre man kurz darauf  beinahe dafür bestraft worden denn nach einem Stellungsfehler kommt Lackenbach zu einer wirklich tollen Ausgleichschance die aber leichtfertig vergeben wird. Einmal noch ist man dem 0:2 nahe als Sven Köhler mit einem Volleyschuss aus 10 Meter am Goalie scheitert aber es geht mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Die 2.Hälfte beginnt dann recht turbulent, wo zuerst Matthias Müller aus spitzem Winkel am Torhüter scheitert und kurz darauf die Hausherren zu einer tollen Möglichkeit kommen. Mit Fortdauer der Partie sind es aber die Gäste die jetzt immer präsenter auftreten jedoch mit den sich jetzt häufenden Möglichkeiten sehr leichtfertig umgehen. Zwei Aluminiumtreffer sind bislang die ganze Ausbeute und so mussten die Fans bis zur 81.Minute auf das erlösende 0:2 warten. Das war aber ein äußerst sehenswerter Treffer.

Richie Horvath, auf der rechten Seite auf die Reise geschickt, spielt das Leder von der Grundlinie zurück auf Müller , der fackelt nicht lange und die Entscheidung ist gefallen.

Ein durchaus verdienter Sieg der im Großen und Ganzen besseren Mannschaft. Durch die Niederlage von Tabellenführer Oberpetersd./Schwarzenbach in Rohrbach könnte es eventuell sogar noch einmal spannend werden.  

Statistiken BFV

0:1  Muharem Hujdurovic

Schöne Studie – kein Abseits , aber ohne Ass. für den Schiri sehr schwer zu erkennen

Die wohl beste Hausherrenchance zum Ausgleich.

Sven Köhler hat das 0:2 am Fuß….

……Aus etwas anderer Sicht

Gott sei Dank eh nix passiert – war aber schon klar Abseits Herr Referee !!

Müller aus spitzem Winkel – TH rettet mit Mühe zur Ecke

Tolle Chance von Lackenbach – naja ….

Neudörfl vergibt im Gegenstoß auch tolle Konterchance

Fasteigentor der Lackenbacher – Stange rettet

Müllertor – Schiri gibt Foul

Riesenchance von Sven Köhler

Müllerkopfball an die Latte

0:2   Matthias Müller

Reserven 2:2

Lackenbach: 100 Zuschauer  — Schiri:  Flasch Helmut