SV Sigleß : SC Neudörfl 0:2 (0:2)

Hart erkämpfter Derbysieg – SC Neudörfl auswärts weiterhin Top 

Zwei Treffer von Dunaveczki und ein von Torhüter Fleck gehaltener Elfmeter waren die Eckpfeiler des Erfolges. Sigless zu Beginn die etwas aggressivere und auch  leicht Überlegene Elf vergibt in dieser Phase seine Chancen ehe ein wahres Traumtor von Dunaveczki den Spielverlauf dreht. Kurz darauf  wird Köhler im Strafraum gelegt und  Dunaveczki  verwandelt den Penalty sicher zum 0:2.  Danach kontrollieren die Gäste über weite Strecken  das Geschehen ehe im Finish der Unparteiische mit einem sehr fragwürdigen Elferpfiff beinahe noch einmal für Spannung gesorgt hätte . Torhüter Fleck erahnt aber das Eck und bewahrt seine Kollegen vor dem Anschlusstreffer. Letztlich bleibt es beim 0:2 und Neudörfl geht mit etwas Glück behaftet aber trotzdem nicht unverdient als Sieger vom Platz. 

Statistik – Aufstellungen usw.

Gute Möglichkeit  Sigleß durch Ernst

Torhüter Fleck und etwas Glück verhindern Hausherrenführung

0:1 Tolles Volleytor von Attila Dunaveczki nach Mosonyiflanke

Elferfoul an Sven Köhler

 Attila Dunaveczki verwandelt sicher zum 0:2

…. Schad drum – gut gespielt aber leider….

Elfmeter für Sigleß Naja…

Das Elferfoul ?!  in Zeitlupe

Torhüter Fleck hält den Elfmeter

Torhüter Fleck verhindert abermals den Anschlusstreffer.

… Toller Einsatz -Müller hat das 0:3 am Fuß.

 

Reserven 4:0

Sigless: 150 Zuschauer — Schiri: Kazanci (in Ordnung)