SC Neudörfl : SV Rohrbach 2:0 (2:0)

70 Minuten war es eine klare Sache dann ließ man die Zügel etwas gleiten. Jedenfalls ein verdienter Heimsieg der so nebenbei  auch die Tabellenführung bedeutet.

Rohrbach war im Herbst bis zur letzten Runde die einzige Mannschaft, die unserer Elf eine Niederlage zufügen konnte. Das war sicher auch genug Ansporn dies nicht wiederholen zu lassen. Neudörfl ist dann auch gleich von Beginn weg das klar spielbestimmende Team und untermauert dies in der 13.Minute mit dem schnellen 1:0 durch Matthias Müller. Müller ist es auch der kurz vor dem Wechsel aus einem Handelfer das verdiente 2:0 erzielen kann. Nach dem Wechsel ändert sich vorerst nicht allzu viel und Neudörfl ist bislang sprichwörtlich der Herr im Haus. Da werden aber leichtsinnig einige Möglichkeiten liegen gelassen und dies hätte sich beinahe gerächt denn in den letzten 20 Minuten kommen die Gäste immer mehr auf , riskieren einfach mehr und bestimmen nun zumindest bis zum Strafraum das Geschehen.
Bis zum Strafraum denn zu Chancen kommen die Gäste kaum, zu gut organisiert steht die Hausherrenabwehr rund um Aigner,Marchhart und Co.
Da auch Horvath & Co die sich bietenden Konterchancen liegenlassen bleibt es beim letztendlich verdienten 2:0 für den SC Neudörfl. Durch den Punkteverlust des Herbstmeisters Oberp./Schwarzenbach liegt nun wieder Neudörfl dank der besseren Tordifferenz an der Tabellenspitze.

1:0 Müller

Foul für die Gäste – naja

Eine der wenigen Gästemöglichkeiten

Hand im Strafraum – Elfmeter

Elfmeter – Müller trifft zum 2:0

Tolle Balleroberung mit anschl. Chance

Eher ein Stürmerfoul …

….anschließend gefährlicher Freistoß an die Latte

Topchance Horvath

Müller vergibt knapp 

tolle Chance liegengelassen

Gäste retten auf der Linie

Gästechance – aber dabei klares Abseits übersehen

Konter leider nicht fertig gespielt

Klare Foul übersehen – das kommt dann heraus ….

 

Aufstellungen -Statistik

Tabelle

 

Neudörfl: 150 Zuschauer —  Schiri: Flasch