SC Neudörfl: USC Pilgersdorf 4:2 (1:1)

Neudörfls „Hasenstall“ erkämpft sich in einem offenen Schlagabtausch  drei wertvolle Punkte im Kampf um Platz zwei.

In diesem von beiden Seiten äußerst  flott geführtem Spiel  kommen die Zuschauer voll auf ihre Rechnung. Chancen hüben wie drüben sind an der Tagesordnung und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis es zum ersten Mal einschlägt. Es sind dann die Gäste die das erste Mal jubeln dürfen als Muji nach einem Corner per Drehschuss zum 0:1 trifft. Neudörfls Antwort war ein Freistoßhammer  von Michi Maszlovits zum 1:1 Ausgleich. Spannend geht es dann bis zum Wechsel weiter, Tore fallen aber keine mehr. Nach Wiederbeginn dasselbe Bild. Immer wieder Chancen auf beiden Seiten – allein Neudörfls Grabenwöger scheitert dreimal  im Duell 1:1 am ausgezeichneten Gästetorhüter. In der 68.Minute schien der Bann gefallen als Martin Holzer einen Foulelfer zum 2:1 verwandeln kann. Die Gäste schlagen aber postwendend zurück und erzielen praktisch im Gegenstoß, nach einem Freistoß  den Ausgleich zum 2:2. Nun scheint jeder Ausgang möglich denn beide  Mannschaften agieren in Folge mehr oder weniger mit offenem Visier. Für kurze Zeit scheinen die doch etwas routinierteren Gäste sogar den längeren Atem zu haben aber dann schlägt Luki Grabenwöger zu. Nach einem „Idealpass „ eines  Pilgersdorfers  donnert er die Kugel zum 3:2 in die Maschen. Dem nicht genug – Die Hausherren nutzen die Verwirrung in der Gästeabwehr und zwei Minuten später ist die Partie praktisch entschieden als abermals Grabenwöger  zum 4:2 Endstand trifft.

Beiden Teams fehlten zwar  einige Stammspieler  aber dies schien dem Spiel gutzutun  denn  die sogenannten Ergänzungsspieler  zerrissen sich förmlich  und zeigten dass auch sie gut zu gebrauchen sind. Besonders stolz  darf man durchaus bei den Heimischen  auf die insgesamt 6 Eigengewächse der Kategorie unter 20 sein. Da kann was entstehen.

Bericht Ligaportal

Bericht Fanreport

Statistik BFV  

Tabelle

1.Chance Neudörfl

1.Chance Pilgersdorf

Eckball – Kopfballchance Pilgersdorf..

.. dann ist wieder Neudörfl dran – Giefingschuss

TH hält Schuss von Grabenwöger

0:1

1:1  Freistoss Maszlovits

Kurz nach dem Ausgleich die Chance auf das 2:1….

Lattenkreuz Pilgersdorf

Wieso kein Foul ?

Grabenwöger von links Th. pariert

Kopfballchance der Gäste – Fleck hält

.. noch eine Gästemöglichkeit vor der Pause

Konterchance  Grabenwöger – Th kann klären

Foul an Glenda im Strafraum-Elfmeter

Holzer tritt an und trifft zum 2:1

2:2 praktisch im Gegenstoß

Dummes Foul ohne Folgen für den Übeltäter

3:2 Grabenwöger

4:2 Grabenwöger

 

Reserven – 7:0

Neudörfl: 150 Zuschauer  — Schiri: Th.Paukovits (Gut)

Kein Spiel ohne